ÖGUT News

www.oegut.at

Wir entwickeln, vermitteln, vernetzen Wissen.

Filmabend: “Landraub”

  • Termin: Mo, 28. September 2015
  • Ort: Village Cinema 19.30 Uhr, Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

In Zusammenarbeit mit der Initiative natürlich weniger Mist (Stadt Wien, MA 22 und MA 48) laden der Falter und die ÖGUT zur Filmvorführung von “Landraub” – der neue Film von Kurt Langbein und Christian Brüser.

Österreich (2015), 95 Min, deutsch

Fruchtbarer Boden ist eine der wichtigsten Ressourcen der Menschheit, aber er wird knapp: Weltweit gehen jedes Jahr etwa 12 Millionen Hektar Agrarfläche allein durch Versiegelung verloren. Nach der Finanzkrise 2008 hat das globale Finanzkapital die Äcker der Welt als Geschäftsfeld entdeckt. Mittels Landraub werden die globalen Märkte bedient und die Lebensgrundlagen der lokalen Bäuerinnen und Bauern zerstört.

Im neuen Film von Kurt Langbein und Christian Brüser werden die Fakten von “Landgrabbing” aufgezeigt. Es kommen sowohl die Investoren als auch die betroffene Bevölkerung vor Ort zu Wort. Im Anschluss moderiert Florian Klenk (der Falter) eine Gesprächsrunde mit Brigitte Reisenberger (Fian Österreich), Karin Büchl-Krammerstätter (Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22) und Kurt Langbein (Regie & Produktion).

Einladung und Trailer

Teilnahme

Die Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) verlost Eintrittskarten.
Weitere Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Anreise

U3, U4 Landstraße, Straßenbahn O, S1, S2, S3, S5, S6, S7, S8, S9, S15 Wien.
Fahrradstellplätze vorhanden.

Wir wünschen einen interessanten und aufschlussreichen Kinoabend!