liebe ernteteilerInnen!

hier die gemüseliste für die freie entnahme am naschmarkt in der kw34:

gemüse:
gemüsezwiebel +
winterheckenzwiebel -/+
knoblauch 2 stk./EA
karotten beate – –
rohnen +
frühkartoffel ++

salate:
div.lactuca-typen (70stk.) —
zuckerhut ++
stangensellerie +/-
puntarelle ++
radicchio +/-

kürbis hokkaido (rot u. grün) +
kürbis muskat – (in teilen)
brokkoli -/+
mangold ++
zuckermais 2/EA
fisolen +++
gurken -/+
zucchini +/-
melanzani +++
paprika ++
chilli jalapeno ++
pfefferoni (extra cipös) +
paradeiser + (~700g/EA)
wassermelonen, gelb – ca. 1 kleine od. 1/2 große/EA
kräuter  [mengen wie immer]:
schnittlauch
petersilgrün
dille (blüten zum mitkochen – nicht mitessen)
minzen div. sorten
zitronenbohnenkraut
basilikum
oregano
rosmarin
shiso

|| – – sehr wenig || – wenig || -/+ recht wenig || + mittel || ++ bissl mehr || +++ viel || ++++ sehr viel ||

wichtige info vorweg: am kommenden samstag ist wieder hofaktionstag – 03.09.2016 von 9:00 – 16:00h. wir haben diese woche die zwiebel “gerodet” (fachjargon) und die liegen jetzt an der sonne und warten darauf in säcke gefüllt und in den folientunnel gebracht zu werden.

noch ein paar infos zur gemüseernte dieser woche:

wir haben begonnen eine neue erdäpfelsorte zu ernten. es gibt nach wie vor die frühe sorte ‘anuschka’, neu am abholstand ist zusätzlich die sorte ‘andrea’. info zur sorte findet ihr hier. bitte testen und berichten!

wassermelonen gibt es diesmal auch am abholstand. es sind leider nich sehr viele geworden, weil die krähen sich daran erfreut haben… die krähen haben anscheinend ein sehr gutes gespür dafür wann die melonenkerne reif sind und am besten schmecken. wir haben den bereich am feld nachdem wir es gemerkt haben, dass es die krähen sind, die den schaden verursachen, mit einem kulturschutznetz geschützt. leider sind trotzdem recht viele den krähen zum opfer gefallen.

kürbis gibt es diese woche eine spur mehr als letzte woche. wir haben hier vorrangig diejenigen kürbisse geerntet, die nicht lagerfähig sind, weil sie die eine oder andere kleine verletzung, oder faulstelle aufweisen. bitte bei verwendung einfach großzügig ausschneiden.

fisolen gibt es diese woche vermutlich zum letzten mal vor der winterpause, dafür aber sehr viel davon. wir haben 9 kisten mit im lieferwagen und da sollte sich eine schöne portion für jedeN ausgehen. in einer kiste sind ca. 10 kg – 90 kg für 185 Ernteanteile = ein bissl weniger als ein halber kilo fisolen. das wäre ein mittleres papiersackerl voll. damit ist schon etwas anzufangen. und es nimmt ja nicht jedeR gleich viele mit. wird sich schon gut ausgehen. :)

 

jan und peter haben mich gebeten euch noch eine veranstaltung anzukündigen. kommenden samstag ist im schloss schönbrunn eine veranstaltung mit dem namen “vielfalt auftafeln” von arche noah. dort werden auch wir mit unseren paradeisersorten vertreten sein. es ist jedeR paradeisliebhaberIN herzlich dazu eingeladen, hinzukommen.

weitere infos zur veranstaltung findet ihr auf der seite von arche noah.

so viel von mir.

 

lieben gruß aus dem ochsenherz-büro-container.

wolfgang