Es gibt noch freie Plätze für Kistl von GeLa Ochsenherz!

Lebensmittel sind Waren. Ihre Produktion und Ihren Verkauf dominiert das große Geld, um sich zu vermehren. Auf Kosten von Mensch und Umwelt und in ständigem Konkurrenzkampf miteinander. Das hat längst auch “Bio” erfasst, die Hersteller, die Verkäufer und die Kunden. Ob wir es wollen oder nicht, wir sind da mehr oder weniger mit hineingezogen.

“Gemeinsam Landwirtschaften” in “solidarischer Landwirtschaft” will gutes Essen zu einer gemeinsamen, solidarischen und selbstbestimmten Sache der beteiligten Menschen machen. Es geht nicht um Profit, sondern um Versorgung, nicht um Kaufen und Verkaufen, sondern um gemeinsame Verantwortung für einander und die Mitwelt.

Solidarisches Wirtschaften muss sich ausbreiten, damit wir eine gute Zukunft haben. Wir waren hierzulande das erste Projekt in der Landwirtschaft, heute sind wir immerhin fast dreißig.

Tut mit!
Macht uns bekannt!

Weitere Infos bei gela-info@ochsenherz.at