Die Mitglieder der –> Gela-Gemeinschaft sind …

… Ernteteiler_innen …

* Sie finanzieren mit dem nach ihren Möglichkeiten selbstgewählten Beitrag (über, gleich oder unter den Durchschnittskosten) das Budget des Gärtnerhofs, d.h. die Aufwendungen für die Landwirtschaft und die Lebenshaltung der dort Tätigen.

* Sie sind darüber hinaus dringend gebeten, auch sonst nach Möglichkeit, Lust und Können
– beim gemeinsamen Landwirtschaften auf den Feldern
–> Mehr zu den Aktionstagen
– bei der wöchentlichen Verteilung der Ernte,
– bei der Organisation, Planung und Weiterentwicklung
–> Mehr zum „Gela Gremium“
mitzumachen.

* Sie erhalten wöchentlich erntefrisches Gemüse vom Ochsenherz Gärtnerhof. Es besteht aus geschmackvollen, ausgewählten Sorten und Sortenraritäten, sowie Kräutern und essbaren Blüten. Versorgt werden sie teils in „freier Entnahme“, teils mit „Ernteanteilskistln“.
–> Mehr zur Versorgung
–> und zum Beitritt als Ernteteiler_in

 

… Mitarbeiter_innen am Gärtnerhof …

* Sie pflanzen, pflegen, ernten und genießen wie die Ernteteiler_innen unser aller, wir sagen aus täglicher Erfahrung: köstliches Gemüse.

* Sie betreiben biologisch-dynamische Landwirtschaft in hoher Qualität und und ungemeiner Vielfalt, schließen natürliche Kreisläufe und produzieren eigenes Saatgut, ohne dass dabei etwas über lange Strecken zu uns geschleppt werden muss.

Wer Mitarbeiter_in am Gärtnerhof Ochsenherz werden möchte, möge bitte office@ochsenherz.at kontaktieren!
 

… und sonstige Unterstützer_innen

Sie helfen dem gemeinsamen Landwirtschaften mit Spenden und/oder ihrer aktiven Teilnahme an den Tätigkeiten der Gemeinschaft nach ihren Möglichkeiten und Fähigkeiten.

Wer sich auf die eine oder andere Weise bei uns einbringen will,  möge bitte an gela@ochsenherz.at schreiben!

Alle treffen zusammen

* im Frühjahr zur Saisoneröffnung:
zum ersten Gang über die Felder nach der Winterpause, zum Erwerb frisch gezogener Jungpflanzen und natürlich zum Plaudern, Essen, Trinken und zum Spielen mit den Kindern.

* Im Herbst zum Erntefest:
Wir sehen, was noch alles wächst, ernten vielleicht noch Früchte, feiern das Vollbrachte mit Gesang. Und natürlich plaudern, essen, trinken, spielen wir.

* Im Winter zur Jahresversammlung:
Da wird über das abgelaufene Jahr berichtet, das Budget und die Pläne fürs kommende vorgelegt, besprochen und beschlossen. Insbesondere müssen wir die nötigen finanziellen Mittel für Anbau, Pflege und Ernte unseres Gemüseschatzes, für notwendig gewordene Anschaffungen und vor allem für den Lebensunterhalt der Gärtner_innen sicherstellen.
Alle Ernteteiler_innen sind da aufgerufen, dazu ihren Möglichkeiten entsprechend beizutragen.
Und schließlich sind die Mitglieder der Arbeitsgruppe, d.h. das „Gela-Gremium“, das zugleich Vorstand des Vereins „Gela Ochsenherz“ ist, sowie die Rechnungsprüfer zu wählen.

–> Mehr zum „Gela-Gremium“

Statuten von GELA Ochsenherz zum Runterladen