Auf dem Feld

Teil des Konzepts der solidarischen Landwirtschaft ist, dass Konsument*innen kennenlernen können wo das Gemüse herkommt. Ein Besuch auf dem Gärtnerhof bringt erfahrungsgemäß sehr viel Spaß, Aha-Effekte und Lernerfahrungen. 

Mitglieder wie auch Interessierte Mithelfer*innen sind immer herzlich willkommen und das Hof-Team freut sich euch kennenzulernen und euch seine Arbeit näher zu bringen. Ihr werdet sehen, das Gemüse schmeckt dann noch viel besser. Und psst: Leckereien, wie Feigen, Pfirsich, Himbeeren gibt’s nur vor Ort. 

Um mal Feld-Luft zu schnuppern stehen euch einige Möglichkeiten offen:

Hofaktionstage 

Einen Tag an dem Mitglieder und Interessierte gemeinsam am Feld, im Tunnel oder bei den Jungpflanzen mithelfen können. Wir starten meist um 9 Uhr mit einem schnellen Kaffee und dann wird gemeinsam angepackt. Jungpflanzen pikieren, Himbeeren pflegen, Tomaten geizen, Beikraut ausreissen, Erdäpfel ernten, Zwiebel fürs Lager in Säcke füllen, was es halt grad so zu tun gibt und wo viele Hände gleich ordentlich was weiter bringen. 

Wann? Von März bis November am zweiten Samstag im Monat.

Zu Mittag gibt’s dann immer gemeinsames Essen, das nach getaner Arbeit meist noch viel besser schmeckt. Wer will macht nachmittags dann nochmal weiter oder genießt einfach den Hof und die schöne Stimmung. Natürlich freuen wir uns über alle, die den ganzen Tag dabei sind, wenn ihr aber nur kurz vorbei schaut ist das auch wunderbar.

Infos zu den nächsten Hofaktionstagen findet ihr im Newsletter oder in den Terminen, bzw. auf der Startseite.

Ernten helfen

In den Erntereichern Monaten (Juni-Oktober) am Montag und Donnerstag von 8:20 – 17:20 mit Mittagessen und Kaffe.

Wenn im Sommer die großen Gemüsemengen auf uns zu kommen brauchen wir oft etwas mehr Hände als verfügbar zum Ernten und Kisten Packen. Wenn ihr Zeit habt, und Lust mal einen Tag beim Ernten mitzuhelfen freuen wir uns sehr. 

Schick dazu bitte eine kurze Anmeldungsmail an office@www.ochsenherz.at, damit wir bescheid wissen, dass ihr kommt.

Fotos: Thomasmarekphotography.com

Mitarbeits-Mittwoch 

In der Gartensaison (März bis Oktober) jeden Mittwoch von 9-17 Uhr 

Die Möglichkeit für Freiwillige zum Kennenlernen und Unterstützen unseres Betriebs.

Auch hier ist für ein gemeinsames Mittagessen gesorgt.

Schick dazu bitte eine kurze Anmeldungsmail an office@www.ochsenherz.at, damit wir bescheid wissen, dass ihr kommt.

Allgemeine Infos

Am Feld sind wir den Witterungen zu 100% ausgesetzt. Daher nimm bitte zu allen Feldeinsätzen passendes Schuhwerk mit, das auch mal gatschig werden darf. Regen- und Sonnenschutz, je nach Wetter und eine Wasserflasche solltest du auch mit im Gepäck haben.

Foto Regenmäntel von Thomas Marek

Wir essen immer gemeinsam Mittags. Dabei wird frisch vom Feld gekocht. Immer vegetarisch und vieles davon vegan, dann halt mit etwas Käse nebenbei. Wenn du Unverträglichkeiten hast, sag das bitte bevor die Kochgruppe zu kochen beginnt.

Wie komme ich hin? 

Mit dem Rad:
Mit der S1 um 08:02 oder 8:32 von Floridsdorf (Richtung Gänserndorf). Bis Silberwald, dann geht’s weiter zum Hof mit dem Rad. Der Radweg ist flach und dauert gemütliche 15 min.
Hier die Route

Ticketinfo – Öffi: Wenn ihr ein gültiges Ticken für Wien habt, wie z.B. eine Jahreskarte, oder eine Vorteilscard dann reicht es das Ticket ab Wien Süßenbrunn zu kaufen. Mit Vorteilscard kann die Kernzone Wien gratis hinzugefügt werden.
Einzelfahrt: mit Vorteilscard 2,30 / ohne 3,50
Hin und retour: mit Vorteilscard 4,60 / ohne am besten mit VOR Tageskarte um 6,80
Die Fahrradmitnahme muss extra bezahlt werden und kostet 2,-
Tickets kaufen

Mit dem Auto:
Wenn ihr mit dem Auto kommt, platz habt und euch wohl fühlt jemand mitzunehmen, tragt das bitte in der jeweiligen Anmeldeliste ein. Bzw. wenn ihr eine Mitfahrgelegenheit sucht, vernetzt euch.

Wenn ihr keine Mitfahrgelegenheit findet und vom Zug abgeholt werden wollt, kontaktiert bitte frühzeitig jemanden vom Hof (Nummer in der Liste).