Der GeLa-Rat

Die Protokolle sind für GeLa-Mitglieder zugänglich. Wer das Passwort nicht (mehr) weiß, wende sich bitte sich an homepage@ochsenherz.at

Protokolle Gela-Rat (Gremium)
Statuten von Gela Ochsenherz

Der GeLa-Rat ist der Vorstand des Vereins GeLa Ochsenherz, der auf dem Ochsenherz Gärtnerhof “gemeinsam landwirtschaftet”. Er besteht aus Ernteteiler_innen und den angestellten Mitarbeiter_innen des Gärtnerhofs. Die Mitglieder des GeLa-Rats werden auf der Jahresversammlung gewählt und verrichten ihre Tätigkeit ehrenamtlich. Sie organisieren, planen, informieren, unterstützen, lösen auftretende Probleme, bemühen sich, das Projekt voranzubringen.

Rosi, Eva, Lorenz jun.,Lucian, Lorenz sen., Julia

    Ressort Gärtnerhof    
    – Gemüsebau und Infrastruktur
    Ressort Community (intern)
    Ressort Vernetzung
    und Kooperation (extern)
    Ressort Finanzen

 
Wir wollen aufeinander hören, wenn wir Pläne machen und Probleme zu lösen versuchen. Wir achten darauf, so vorzugehen, dass alle mit dabei sind und suchen das Einverständnis sowohl der im Betrieb Arbeitenden als auch der Ernteteiler_innen.

Zu tun gibt es nicht wenig. Denn:

* Die GärtnerInnen sollen in ihrer Arbeit unterstützt und von Tätigkeiten entlastet werden, die nicht mit Anbau, Pflege und Ernte unserer kostbaren Lebensmittel zu tun haben:

* Die Ernteteiler_ und Unterstützer_innen sollen daher Gelegenheit haben, sich Kenntnisse im Gärtnern anzueignen und sich zugleich in Anbau, Pflege und Ernte unseres Gemüses einzubringen. Sie sollen auch zunehmend selber die Verteilung des Gemüses übernehmen.

* Dem GeLa-Rat obliegt auch die Erstellung und Verwaltung des jährlichen Budgets. Auch die Organisationsform, des Zusammenspiels der GärtnerInnen und der ehrenamtlich Tätigen werden überlegt, weiterentwickelt und Fragen und Probleme der alltäglichen Praxis gemeinsamen Landwirtschaftens behandelt.

* Darüber hinaus wird der Austausch mit ähnlichen Initiativen gepflegt, neu entstehende unterstützt, die Bewegung für Ernährungssouveränität gefördert, die Idee gemeinsamer Landwirtschaft und ihre Bedeutung für unser (Über)Leben mit Treffen, Vorträgen, Gesprächen und praktischer Hilfe gestärkt. Auch eine Homepage ist zu betreuen, Veranstaltungen und Konferenzen sind (mit)zugestalten und zu bereisen, Texte und Referate zu schreiben und zu verbreiten, Gäste zu umsorgen.

Text: Lorenz sen.