Radicchio

Der Radicchio (Aussprache: [raˈdikkjo]) (Cichorium intybus var. foliosum) ist eine Kulturform der Gemeinen Wegwarte (Zichorie, siehe Bild unten), die als Gemüse oder Salat genutzt wird. 
Die verschiedenen Sorten wurden früher vor allem in Italien angebaut. Erst seit Ende der 1980er ist Radicchio auch in unseren Breiten vermehrt zu finden.

Zubereiten könnt ihr Radicchio als Salat. Super schmeckt eine Kombination mit Orangen oder mit Äpfeln, da die fruchtige Süße gut die bittere Note aufwiegt. 

Gegrillt oder gebraten ist Radicchio ebenfalls sehr schmackhaft. Noch etwas Pinienkerne oder Walnüsse und ein paar Rosinen dazu. Mmmmh.

Seine rote Farbe verdankt er übrigens den physiologisch wichtigen Anthozyanen, außerdem enthält verdauungsanregende Bitterstoffe und den cholesterinsenkenden Balaststoff Inulin.

© Christian Fischer