Mangold-Piroggen

Zubereitung:

(für 2 Personen)
■ für den Teig 140 g feines Dinkelmehl, mit 75 g kalten Butterstückchen, 1 Prise Salz und wenig kaltem Wasser rasch zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. in den Kühlschrank legen
■ In der Zwischenzeit in Butter und Olivenöl 1/2 fein geschnittene Zwiebel, 2 gehackte Knoblauchzehen, die in feine Streifen geschnittenen Stiele von 350 g Mangold 5 Min. anbraten, dann die in feine Streifen geschnittenen Mangoldblätter und 2 EL gehackte Kräuter, Salz, Pfeffer zugeben und einige Min. unter Rühren weiter braten; mit 3 EL geriebenem Parmesan, 3 EL Schlagobers, 15 g Semmelbrösel vermengen
■ den Teig in 2 Stücke teilen, kreisrund ausrollen, die Fülle jeweils in die Mitte legen, die Teigränder anfeuchten, den Teig von 2 Seiten hochklappen und zusammen drücken; die Piroggen mit 1 verquirlten Ei bestreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 200° ca. 20 Min. goldbraun backen
■ dazu Joghurtsauce mit Zitronensaft und Salat servieren